COVID SCHUTZKONZEPT

   1. Maskenpflicht

In der Festhalle gilt ab der Eingangskontrolle Maskenpflicht. Die Gäste werden mit entsprechenden grossformatigen Plakaten dazu aufgefordert oder vom Securitypersonal dazu angehalten.

Die Maskenpflicht gilt, bis die Gäste sich an einen Tisch gesetzt haben.

 

   2. Kontaktdaten

Auf jeden Tisch werden Listen festgeklebt, worauf sich pro Gruppe mindestens eine Person mit: Name, Vorname, Adresse, Telefon, E - Mail registriert. Die Security - Patrouille wird das auf ihren Rundgängen kontrollieren. (Liste im Anhang)

 

   3. Hygienevorschriften

Jeder Eingang hat ein Tischchen mit Desinfektionsmittel . Die Eingangskontrolle macht die Gäste darauf aufmerksam, das Mittel zu gebrauchen.

 

   4. Abstand

In der Festhalle werden die Tische mit einem Abstand von 1.5 m aufgestellt.

 

   5. Linedance

Die Linedance – Gruppe wird sich separat in der Festhalle aufhalten. Dazu werden genügend Tische zwischen Gästen und Linedance – Mitgliedern mit niederen Polizeigittern abgetrennt. Im Mittelgang wird ein Eingang zu diesen Tischen gemacht. Eine Security – Person wird die Eingangskontrolle durchführen. Der Rest des Mittelganges wird mit einem Absperrband gekennzeichnet.

Die Linedance – Gruppe hat einen separaten Eingang zur Tanzfläche. (Liste im Anhang)

Alle Linedance – Mitglieder haben nur Zutritt mit einem  Covid – Zertifikat.

Die Linedance – Gruppe hat in ihrem Sektor eine eigene WC – Anlage und ein eigenes Buffet zur Verfügung. Das Sevicepersonal hat ein Covid - Zertifikat.

 

   6. Kontrolle

Der ganze Anlass wird mit entsprechenden, farbigen Bändeli für Tages- oder Wochenend – Pässe, Altersgruppen oder Akteure/Musikern gekennzeichnet. Damit kann die Anzahl der Gäste im Dörfli oder in der Festhalle kontrolliert werden, damit die maximal erlaubte Tagesgrenze von 950 Personen nicht überschritten wird.

 

   7. Festhalle Situationsplan

Covid - Schutzkonzept Country Frutigen 2021.jpg